Tetopia - Antarktis

Fakten über den Job

Wann

Bewerbungsschluss: 28. Februar 2020
Einstellung: 1. August 2020
Vorbereitung: Von August bis Dezember
Ab in die Antarktis: Voraussichtlich ab Mitte Dezember
Beginn der Überwinterung: Irgendwann im März 2021
Ende der Isolation: Wahrscheinlich im November 2021
Rückkehr aus der Antarktis: So um Februar 2022

Wo

Südatlantischer Ozean, Antarktis, Nord-östliches Weddell-Meer, Königin-Maud-Land, Prinzessin-Martha-Küste, Ekström-Schelfeis, Atka-Bucht
Koordinaten: 70° 40' S, 8° 16' W
Die nächste Stadt: knapp 4400km Luftline bis Kapstadt
Die nächsten Nachbarn (im Winter): fast 230km bis zur südafrikanischen SANAE-IV-Station

Wer

Im Sommer: Bis zu etwa 50 Personen
Im Winter: 4 Forscher (Geophysik, Meteorologie, Luftchemie), 3 Techniker (Ingenieur, Elektriker, Elektroniker), 1 Koch, 1 Arzt (Chirurg) und als Besonderheit in diesem Jahr zusätzlich eine Botanikerin fürs Gewächshaus.

Was

Zitat aus der Stellenausschreibung:
Hauptbestandteil der Tätigkeit ist die Bedienung und Betreuung der komplexen EDV-Technik sowie der Kommunikationstechnik (Intelsat, Inmarsat, Iridium, HF- und VHF-Funk). In enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Wissenschaftlern ist der/die Elektroniker/in für die Betriebsbereitschaft der wissenschaftlichen Geräte der Observatorien verantwortlich (Geophysik, Meteorologie, Luftchemie). Weitere Aufgabengebiete sind Wartung, Instandhaltung und kleinere Reparaturen im Elektronikbereich der Station (Elektroniklabor, Gebäudeleittechnik, Computer-Hardware, Fahrzeugtechnik).